Kultur &
Demokratie

Gemeinsam
gestalten & leben.

Unsere Gesellschaft durchlebt turbulente Zeiten.

Der KULTURYARD möchte dem begegnen und setzt sich engagiert für ein gerechtes, wohlwollendes und zugewandtes Miteinander ein, fest verwurzelt in den Prinzipien unserer demokratischen Grundordnung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Unsere Tätigkeitsfelder im Überblick

Unsere Tätigkeitsfelder im Überblick

KULTURLEBEN

Gemeinsam für eine vielfältige und demokratische Gesellschaft
Logo KULTURRAUM @ KULTURYARD

Soziokulturelles Zentrum im Herzen des Stadtteils Cuxhaven-Süderwisch

Professionelle künstlerische Förderung junger Menschen
Logo KULTURBÜRO @ KULTURYARD

Unternehmenssitz und Mini-Veranstaltungsraum
Wenn Dein guter Freund Jason auf einmal live bei CNN ist..Crazy

Wenn Dein guter Freund Jason auf einmal live bei CNN ist..Crazy ...

3 0
Ganz herzliche Einladung zu folgender Veranstaltung: 

Wie Völkische Siedler rechtes Gedankengut in ländlichen Gebieten verbreiten

Mit Ziel der Stärkung unserer demokratischen Werte wird Martin Raabe am Donnerstag, 30. Mai um 19 Uhr einen Vortrag zu den völkischen Siedlern im ländlichen Raum in der Burg Bederkesa halten. Alle Interessierten sind zu diesem kostenlosen Vortrag eingeladen. Im Anschluss an den Vortrag können sich die Teilnehmenden gemeinsam austauschen und diskutieren. 

Der Einfluss völkischer und rassistischer Ideologien, die ihre Wurzeln bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben und sich über die Zeit des Nationalsozialismus bis in die heutige Zeit erstrecken, ist in den ländlichen Regionen Nord-Ost-Niedersachsens, insbesondere in den Dörfern des Landkreises Uelzen, stark entwickelt und etabliert. Diese ideologischen Strömungen, gefördert durch langansässige Gruppen, gewinnen erneut an Einfluss in der Zivilgesellschaft - auch im Cuxland.

Die Übernahme und Neubelebung von Höfen und Immobilien durch Gruppen mit rassistischen Ideologien zieht Gleichgesinnte aus ganz Deutschland in die betroffenen Regionen. Diese Entwicklungen führen dazu, dass die politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen dieser Gruppen zunehmend in Kindergärten, Schulen, Vereinen und Dorfgemeinschaften Eingang finden.

Um diesen bedenklichen Entwicklungen entgegenzuwirken und mögliche Reaktionen der Zivilgesellschaft zu diskutieren, wird Martin Raabe von der Initiative „beherzt“ einen aufschlussreichen Vortrag halten. Der Fokus des Vortrages liegt auf der aktuellen Situation, den historischen Wurzeln dieser Bewegungen und denen sich daraus ergebenden Herausforderungen für die Gesellschaft.

Anmeldungen für diese Veranstaltung bis zum 24.05.2024 unter: 04745 9 43 919 oder museumskasse@burg-bederkesa.de 

Diese Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ wird lokal umgesetzt vom Landkreis Cuxhaven (als federführendes Amt) und dem KULTURYARD (als ext. Koordinierungsstelle).

Ganz herzliche Einladung zu folgender Veranstaltung:

Wie Völkische Siedler rechtes Gedankengut in ländlichen Gebieten verbreiten

Mit Ziel der Stärkung unserer demokratischen Werte wird Martin Raabe am Donnerstag, 30. Mai um 19 Uhr einen Vortrag zu den völkischen Siedlern im ländlichen Raum in der Burg Bederkesa halten. Alle Interessierten sind zu diesem kostenlosen Vortrag eingeladen. Im Anschluss an den Vortrag können sich die Teilnehmenden gemeinsam austauschen und diskutieren.

Der Einfluss völkischer und rassistischer Ideologien, die ihre Wurzeln bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben und sich über die Zeit des Nationalsozialismus bis in die heutige Zeit erstrecken, ist in den ländlichen Regionen Nord-Ost-Niedersachsens, insbesondere in den Dörfern des Landkreises Uelzen, stark entwickelt und etabliert. Diese ideologischen Strömungen, gefördert durch langansässige Gruppen, gewinnen erneut an Einfluss in der Zivilgesellschaft - auch im Cuxland.

Die Übernahme und Neubelebung von Höfen und Immobilien durch Gruppen mit rassistischen Ideologien zieht Gleichgesinnte aus ganz Deutschland in die betroffenen Regionen. Diese Entwicklungen führen dazu, dass die politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen dieser Gruppen zunehmend in Kindergärten, Schulen, Vereinen und Dorfgemeinschaften Eingang finden.

Um diesen bedenklichen Entwicklungen entgegenzuwirken und mögliche Reaktionen der Zivilgesellschaft zu diskutieren, wird Martin Raabe von der Initiative „beherzt“ einen aufschlussreichen Vortrag halten. Der Fokus des Vortrages liegt auf der aktuellen Situation, den historischen Wurzeln dieser Bewegungen und denen sich daraus ergebenden Herausforderungen für die Gesellschaft.

Anmeldungen für diese Veranstaltung bis zum 24.05.2024 unter: 04745 9 43 919 oder museumskasse@burg-bederkesa.de

Diese Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ wird lokal umgesetzt vom Landkreis Cuxhaven (als federführendes Amt) und dem KULTURYARD (als ext. Koordinierungsstelle).
...

3 1
❤️liche Einladung zum Konzert mit COMMON MIND am Fr., 31.05.24 im KULTURRAUM Gnadenkirche (Pommernstr. 81, 27474 Cuxhaven) 🥰

Am 31. April um 20.00 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) wird das Vocal Duo COMMON MIND den KULTURRAUM Gnadenkirche zu ihrem Konzertsaal machen. 

Christina Althaus/ Gesang und Jan de Grooth/ Gesang und Gitarre haben sich dem Musikstil Americana verschrieben und werden mit ihren wunderbaren Stimmen und dem großartigen Zweiergesang ihr Publikum begeistern!

In ihrem Gitarrenkoffer haben sie u.a. Songs von Norah Jones, Eva Cassidy, Annie Lennox, Ed Sheeran, Lewis & Leigh und natürlich Songs der Beatles! Eine wunderbare Mischung, die man unbedingt live gehört haben sollte.

Die augenblickliche weltpolitische Lage mit all den Krisenherden und Kriegen haben sie dazu bewogen, auch einige Songs aus ihrem Friedensprojekt „Lieder zu Krieg und Frieden aus 100 Jahren“ ins Programm zu nehmen.  Dabei sind z.B. Songs von Pete Seeger, Udo Lindenberg, Georg Danzer und einige andere mehr.

Eintritt: 12 EUR, Ermäßigt: 8 EUR & Schüler:innen: 3 EUR
Tickets: Kulturinformation Cuxhaven (Schlossgarten 2 & 04721 / 622 13), www.cuxhaven.de/tickets & Restkarten a.d. Abendkasse

#KULURYARD #Cuxhaven #KULTURRAUM #CommonMindConcert #AmericanaMusic #LiveMusicCuxhaven #VocalDuo #CuxhavenEvents #Gnadenkirche #CommonMind #PeaceSongs #Friedenslieder

❤️liche Einladung zum Konzert mit COMMON MIND am Fr., 31.05.24 im KULTURRAUM Gnadenkirche (Pommernstr. 81, 27474 Cuxhaven) 🥰

Am 31. April um 20.00 Uhr (Einlass: 19.30 Uhr) wird das Vocal Duo COMMON MIND den KULTURRAUM Gnadenkirche zu ihrem Konzertsaal machen.

Christina Althaus/ Gesang und Jan de Grooth/ Gesang und Gitarre haben sich dem Musikstil Americana verschrieben und werden mit ihren wunderbaren Stimmen und dem großartigen Zweiergesang ihr Publikum begeistern!

In ihrem Gitarrenkoffer haben sie u.a. Songs von Norah Jones, Eva Cassidy, Annie Lennox, Ed Sheeran, Lewis & Leigh und natürlich Songs der Beatles! Eine wunderbare Mischung, die man unbedingt live gehört haben sollte.

Die augenblickliche weltpolitische Lage mit all den Krisenherden und Kriegen haben sie dazu bewogen, auch einige Songs aus ihrem Friedensprojekt „Lieder zu Krieg und Frieden aus 100 Jahren“ ins Programm zu nehmen. Dabei sind z.B. Songs von Pete Seeger, Udo Lindenberg, Georg Danzer und einige andere mehr.

Eintritt: 12 EUR, Ermäßigt: 8 EUR & Schüler:innen: 3 EUR
Tickets: Kulturinformation Cuxhaven (Schlossgarten 2 & 04721 / 622 13), www.cuxhaven.de/tickets & Restkarten a.d. Abendkasse

#KULURYARD #Cuxhaven #KULTURRAUM #CommonMindConcert #AmericanaMusic #LiveMusicCuxhaven #VocalDuo #CuxhavenEvents #Gnadenkirche #CommonMind #PeaceSongs #Friedenslieder
...

3 0
Die fantastischen LELÈKA (@leleka_music) am 07.03. um 20.00 Uhr bei uns im KULTURraum Gnadenkirche (Pommernstr. 81, Cuxhaven) - sichert Euch die Karten schnell unter: www.cuxhaven.de/tickets , bei der Kulturinformation (Schlossgarten 2, Cuxhaven & 04721/62213) sowie Restkarten a.d. Abendkasse.

 #LELÈKA #LelekaMusic #LiveMusic #KULTURraum #Gnadenkirche #Cuxhaven #MusicEvent #Concert

Die fantastischen LELÈKA (@leleka_music) am 07.03. um 20.00 Uhr bei uns im KULTURraum Gnadenkirche (Pommernstr. 81, Cuxhaven) - sichert Euch die Karten schnell unter: www.cuxhaven.de/tickets , bei der Kulturinformation (Schlossgarten 2, Cuxhaven & 04721/62213) sowie Restkarten a.d. Abendkasse.

#LELÈKA #LelekaMusic #LiveMusic #KULTURraum #Gnadenkirche #Cuxhaven #MusicEvent #Concert
...

6 0
Eine ganz ❤️liche Einladung zum kommenden Konzert-Highlight bei uns im KULTURraum Gnadenkirche (Pommernstr. 81, 27474 Cuxhaven). Am Do.,07.03.24, 20.00 Uhr gastiert dort die fantastische, international gefeierte und vielfach ausgezeichneten Ethno-Jazz-Band LELÈKA . 🤩🤩

LELÉKA – ist ein ukrainisches Ethno-Jazz-Quartett, das seit mehr als 7 Jahren mit seinem unverwechselbaren Stil das Publikum in seinen Bann zieht. Ihre Musik ist im Jazz verwurzelt, geht aber über die Grenzen des Genres hinaus, indem sie die ukrainischen Wurzeln der Sängerin Viktoria Leléka und das Talent der Band für improvisatorische Freiheit einbezieht.

LELÉKA, was auf Deutsch „Storch“ bedeutet das ukrainische Volkssymbol für Liebe und Glück, besteht aus einer internationalen Besetzung von vier Musikern, die sich in Berlin gefunden haben. Nach ihrer Nominierung als „Band des Jahres“ beim German Jazz Award 2022 und ihren Auftritten auf der Jazzahead 2022 schrieb der renommierte deutsche Journalist Sebastian Scotney: „Ihre beiden Auftritte sind vielen Menschen im Gedächtnis geblieben. Man erinnert sich an ihre erstaunliche Fähigkeit, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und die Zeit völlig stillstehen zu lassen. LELÉKA muss man live hören und sehen“.

Eintritt: 12,- EUR, erm. 8,- EUR & Schüler:innen: 3 EUR
Tickets: Tickets: Kulturinformation Cuxhaven (Schlossgarten 2 & 04721 / 622 13), https://ow.ly/aWBt50QHRhB & Restkarten a.d. Abendkasse.

Eine ganz ❤️liche Einladung zum kommenden Konzert-Highlight bei uns im KULTURraum Gnadenkirche (Pommernstr. 81, 27474 Cuxhaven). Am Do.,07.03.24, 20.00 Uhr gastiert dort die fantastische, international gefeierte und vielfach ausgezeichneten Ethno-Jazz-Band LELÈKA . 🤩🤩

LELÉKA – ist ein ukrainisches Ethno-Jazz-Quartett, das seit mehr als 7 Jahren mit seinem unverwechselbaren Stil das Publikum in seinen Bann zieht. Ihre Musik ist im Jazz verwurzelt, geht aber über die Grenzen des Genres hinaus, indem sie die ukrainischen Wurzeln der Sängerin Viktoria Leléka und das Talent der Band für improvisatorische Freiheit einbezieht.

LELÉKA, was auf Deutsch „Storch“ bedeutet das ukrainische Volkssymbol für Liebe und Glück, besteht aus einer internationalen Besetzung von vier Musikern, die sich in Berlin gefunden haben. Nach ihrer Nominierung als „Band des Jahres“ beim German Jazz Award 2022 und ihren Auftritten auf der Jazzahead 2022 schrieb der renommierte deutsche Journalist Sebastian Scotney: „Ihre beiden Auftritte sind vielen Menschen im Gedächtnis geblieben. Man erinnert sich an ihre erstaunliche Fähigkeit, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und die Zeit völlig stillstehen zu lassen. LELÉKA muss man live hören und sehen“.

Eintritt: 12,- EUR, erm. 8,- EUR & Schüler:innen: 3 EUR
Tickets: Tickets: Kulturinformation Cuxhaven (Schlossgarten 2 & 04721 / 622 13), https://ow.ly/aWBt50QHRhB & Restkarten a.d. Abendkasse.
...

5 0
Aus HeimatKULTUR wird KULTURYARD

Aus HeimatKULTUR wird KULTURYARD ...

6 0
Aus HeimatKULTUR wird nun KULTURYARD

Aus HeimatKULTUR wird nun KULTURYARD ...

9 0